Infos zur Region Heilbronn-Franken

Die Region Heilbronn-Franken liegt in Süddeutschland, nördlich von Stuttgart zwischen Neckar und Main. Hier erhalten Sie umfassende Informationen zu Region, den fünf Kreisen und den Gemeinden.

Die gesamte Region Heilbronn-Franken gehört seit 2007 zur Europäischen Metropolregion Stuttgart. Das Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken ist die Stadt Heilbronn. Sie liegt im Südwesten der Region und nimmt zahlreiche überörtliche Funktionen wahr wie Arbeitsplätze, Gesundheitsversorgung, Ausbildung, Versorgung/Einkaufen usw. 

Mit 4.765 km² ist die Region Heilbronn-Franken nicht nur die flächenmäßig größte in Baden-Württemberg, sondern landes- und bundesweit eine wachstumsstarke Region. Große Dynamik zeigte sich über viele Jahre im überdurchschnittlichen Bevölkerungszuwachs, der Zunahme der Arbeitsplätze und zahlreicher neuer Wohnungsbauschwerpunkte. Zwischenzeitlich befindet sich die Region in einer Art Konsolidierungsphase. 

Die Stadt Heilbronn hat gut 120.000 Einwohner, der Einzugsbereich umfasst aber knapp 400.000 Einwohner. Das Oberzentrum wird ergänzt durch die acht Mittelzentren Neckarsulm, Öhringen und Künzelsau, Schwäbisch Hall und Crailsheim sowie Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Wertheim, die sich recht gleichmäßig auf die Region verteilen.

Details und statistische Informationen zur Region bis hin zu den einzelnen Gemeinden finden Sie in den Datenblättern unten.

Das Datenblatt der Region Heilbronn-Franken 2017/1

Die Kreisdatenblätter 2017/1 der Region

Die Gemeindedatenblätter 2017/1 der Region

Die Gemeindedatenblätter der Region Heilbronn-Franken sind hier als pdf hinterlegt:

Das Datenblatt der Region Heilbronn-Franken 2016/2

Die Kreisdatenblätter 2016/2 der Region

Die Gemeindedatenblätter 2016/2 der Region

Die Gemeindedatenblätter der Region Heilbronn-Franken sind hier als pdf hinterlegt:

Das Datenblatt der Region Heilbronn-Franken 2016/1

Die Kreisdatenblätter 2016/1 der Region

Die Gemeindedatenblätter 2016/1 der Region

Die Gemeindedatenblätter der Region Heilbronn-Franken sind hier als pdf hinterlegt: